Layout-Image

Wohnungseigentümergemeinschaften – Verwaltung

Als Verwalter Ihrer Wohnungseigentümergemeinschaft betreuen wir Ihre Immobilie kaufmännisch, technisch, juristisch und finanziell. Grundlage unserer Arbeit ist das Wohnungseigentumsgesetz, die Teilungserklärung und die Gemeinschaftsordnung der jeweiligen WEG. 

Einmal jährlich führen wir für Verwaltungsbeiräte und Eigentümer eine kostenlose Fachinformationsveranstaltung in Dresden durch. Fachleute aus Immobilienwirtschaft und Rechtswesen referieren zu aktuellen Themen der Wohnungswirtschaft und den neuesten Rechtsprechungen zum Wohnungseigentumsgesetz.

Gern senden wir Ihnen dazu nähere Informationen oder ein aktuelles Vertragsangebot zu.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Unsere Tätigkeiten im Bereich WEG-Verwaltung im Überblick:

Allgemeine kaufmännische Verwaltung

  • Vorbereitung, Einberufung und Durchführung von Wohnungseigentümerversammlungen
  • Durchführung von Online-Hybridversammlungen, sofern von Eigentümergemeinschaft gewünscht und positiv beschlossen
  • Umsetzung der Beschlüsse der Eigentümerversammlungen
  • Betreuung der Eigentümer
  • geordnete Aufbewahrung aller Verwaltungsunterlagen

Juristische Verwaltung

  • Abschluss und Beendigung aller zur Verwaltung des Gemeinschaftseigentums erforderlichen Verträge
  • Teilnahme an Rechtsgeschäften als Vertreter der Gemeinschaft
  • gerichtliche Vertretung der Gemeinschaft

Finanz- und Vermögensverwaltung

  • Einrichtung und Unterhaltung einer objektbezogenen Buchhaltung und des Rechnungswesens
  • Organisation und Betreuung bei digitaler Belegprüfung auf unserem unserem ELB-Immobilien Onlineportal http://elb.immobilien/
  • Aufstellung der Einzelwirtschaftspläne und Einziehung des Hausgeldes
  • jährliche Erstellung der Einzelabrechnungen für die WEG
  • Führung von Hausgeld- und Instandhaltungsrücklagekonten

Technische Verwaltung

  • Begehungen zur Überwachung des baulichen Zustandes des Gemeinschaftseigentums
  • Beratung der Gemeinschaft über notwendige Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen sowie Modernisierungen
  • Stellungnahmen zu beabsichtigten baulichen Veränderungen und zur Angebotseinholung
  • Koordination von Handwerkerleistungen
  • Instandhaltungsplanung

Kommunikation

  • Information der WEG (bei Notwendigkeit) und des Verwaltungsbeirates über aktuelle Aktionen
  • Enge Zusammenarbeit mit den beauftragten Hausservicediensten
  • Auswahl zuverlässiger ortsansässiger Handwerker mit optimalem Preis-Leistungs-Niveau

WEG-Wägnerstraße-Dresden

Aktuelles

 

 

Rauchwarnmelderpflicht in Sachsen

Im Bundesland Sachsen sind die Maßnahmen zur Installation von Rauchwarnmeldern in bestehenden Gebäuden bis zum 31.12.2023 umzusetzen. In der DIN 14676 ist festgelegt, dass alle Schlaf-/Kinderzimmer sowie sämtliche Flucht-und Rettungswege (aus Schlafräumen) mit mindestens einem Rauchwarnmelder auszustatten sind.
Wir weisen darauf hin, dass nach den gesetzlichen Regelungen der Einbau von Rauchwarnmeldern eine Pflicht der Gemeinschaft und im Rahmen dessen der gesetzlichen Anordnung nachzukommen ist.
Entsprechende Beschlussanträge werden für alle Gemeinschaften, die noch nicht mit Rauchwarnmeldern entsprechender Anzahl ausgerüstet sind, in den diesjährigen ordentlichen Eigentümerversammlungen zur Abstimmung gebracht.
Bei den von uns verwalteten Mietshäusern stimmen wir die Beauftragung des Einbaus und der Wartung der Geräte mit den jeweiligen Eigentümern ab.

weiterlesen »

 

Mitglied im Verband der Immobilienverwalter Mitteldeutschland e. V.